Baustelle

Ingenieurgeologie

Lösungsstrategien für Bohrungen, Sondierungen, Bodenklassifizierung, Erdarbeiten, Kanalarbeiten und Baugrunderkundung

IngenieurgeologieDie Ingenieurgeologie gehört zum Bereich der Geowissenschaften und stellt ein Bindeglied zwischen der klassischen Geologie, der angewandten Geologie, der Geotechnik und dem Bauingenieurwesen dar. Insbesondere beschäftigt sich die Ingenieurgeologie mit dem Zusammenhang der mechanischen und physikalischen Eigenschaften von Sedimenten, Festgesteinen und dem Gebirge, abhängig von ihren genetisch bedingten Materialeigenschaften und ihrer erdgeschichtlichen Entwicklung.

Aufgrund unserer personellen und technischen Ausstattung können wir Lösungsstrategien für eine Reihe von ingenieurgeologischen Themenbereiche anbieten:

  • Aufschlussverfahren (Bohrungen, Kleinrammbohrungen und Rammsondierungen)
  • Beschreibung, Probenahme und Klassifizierung von Boden und Fels
  • Bodenmechanisches Labor, bodenmechanische Laborversuche
  • Einstufungen für bautechnische Zwecke
  • Geohydraulische Versuche (Pumpversuche, Versickerungsversuche)
  • Baugrunderkundung, Gründungsempfehlungen, Ermittlungen von Setzungen
  • Standsicherheit von Hängen und Böschungen
  • Deponiebau
  • Verkehrswegebau (Straßen, Schiene, Wasserwege)
  • Sicherung von Baugruben
  • Dimensionierung von Wasserhaltungsmaßnahmen
  • Erdarbeiten (Schüttungen von Dämmen, Wällen, Deichen, etc.)
  • Bodenverbesserungsmaßnahmen
  • Bau bzw. Sanierungen von Kanalleitungen, Wasserleitungen etc.
  • Bau von Regenrückhaltebecken, Dämpfungsbecken
Zurück zur Übersicht